In der Sylter Natur

Auf Tuchfühlung mit der Natur

Herzlich willkommen auf der schönsten Insel Deutschlands, wo das Naturschutzgebiet von einem Weltnaturerbe abgelöst wird. Hier grasen die Schafe freilaufend zwischen den Dünen und der Heide und sind sich der Besonderheit ihres Lebensraumes gar nicht bewusst. Am Land, zu Wasser und in der Luft wird einem die Einzigartigkeit dieser Insel tagtäglich vor Augen geführt. Das Zusammenspiel von den existierenden Naturgewalten der Nordsee, das Wattenmeer, die blühende Dünenlandschaft und die zahlreiche Artenvielfalt erdet Sie und Sie fühlen sich plötzlich ganz klein. Erfahren Sie also selbst diese atemberaubenden Erlebnisse in der Sylter Natur, die schon so viele Besucher vor Ihnen genießen durften  und noch so viele Besucher nach Ihnen erleben möchten.

Herzlich willkommen auf der schönsten Insel Deutschlands, wo das Naturschutzgebiet von einem Weltnaturerbe abgelöst wird. Entdecken Sie selbst diese atemberaubenden Naturschauspiele, die schon so viele Besucher vor Ihnen genießen durften  und noch so viele Besucher nach Ihnen erleben möchten.

Umwanderung Lister Ellenbogen Der nördlichste Punkt Deutschlands

Ein Spaziergang am Strand des Lister Ellenbogens ist beim Sylt Urlaub schon fast Pflicht. Genießen Sie die Ruhe der Dünen und das Rauschen der kraftvollen Nordsee. Seite an Seite mit den heimischen Schafen, die hier frei rumlaufen, können Sie hier von einer Stunde bis zu sechs Stunden den schier endlosen Strand entlangwandern.

Erlebniszentrum Naturgewalten Ein Einblick in die Sylter Geschichte

Über die Vergangenheit und die Gegenwart von Sylt gibt es viel zu lernen. In der Ausstellung vom Erlebniszentrum können große und kleine Besucher mehr über die Inselgeschichte und das vielfältige Wattenmeer von Sylt erfahren. Und es muss nicht nur bei der Theorie bleiben. Wohnen Sie einer Führung durch das Wattenmeer bei und erleben Sie die die scheinbar triste Matschwelt, die doch so voller Leben steckt.