Lister Ellenbogen

Der nördlichste Punkt Deutschlands

Seite an Seite mit den einheimischen Schafen wandern

Der Lister Ellenbogen gehört zu den schönsten Naturschutzgebieten auf Sylt und ein Ausflug in die Lister Dünen lohnt sich immer. Bei tollen Wanderungen kann man die Spitze des Ellenbogens umwandern und während man den weichen Sandstrand unter seinen Füßen spürt und den Wegen zwischen den Dünen folgt, auch zahlreiche spannende Entdeckungen machen. Beobachten Sie die Seehunde und Zugvögel, die sich vor der Küste von Sylt versammeln. Entdecken Sie eines der Wahrzeichen der Insel, den berühmten rot-weißen Leuchtturm, und winken Sie den Gästen auf der Sylt Fähre zu.

Anfahrt und Startpunkt

Ein geeigneter Startpunkt für eine beliebte Wanderung ist der Parkplatz am östlichen Leuchtturm. Von dort aus folgt man der Küstenlinie zur Nordspitze und dann einmal ganz um den Ellenbogen, sodass man gegen Ende den Königshafen passiert. Dieser ist übrigens ein bevorzugtes Surfgebiet unter den Wassersportlern, sodass man nicht selten die beeindruckenden Kunststücke der Kite-Surfer beobachten kann.
Übrigens: Autos müssen, um zum Parkplatz zu gelangen, eine Gebühr von 6 € bezahlen, da nun Privatgelände betreten wird. Fußgänger und Fahrradfahrer dürfen das Naturschutzgebiet kostenlos betreten.

Anfahrt

Parkplatz am östlichen Leuchtfeuer

25992 List